Lebensmittel zur Reinigung Ihrer Blutgefäße

Eine durch Mangelernährung verursachte Embolie erhöht das Sterberisiko. Hier sind die Lebensmittel zur Reinigung der Blutgefäße:

Lebensmittel zur Reinigung Ihrer Blutgefäße

Granatapfel: Granatapfel erhöht dank der enthaltenen Antioxidantien die Durchblutung und beugt einem Verstopfen der Venen vor.

Kurkuma: Kurkuma ist eines der wirksamsten venenreinigenden Gewürze. Es verhindert auch Gefäßsteifheit und Fettspeicherung.

Mandeln: Mandeln sind reich an Vitamin E, löslichen Ballaststoffen und einfach ungesättigten Fetten und verhindern dank der darin enthaltenen Antioxidantien eine Schädigung der Gefäße.

Brokkoli: Reich an Vitamin K und Ballaststoffen senkt Brokkoli den Cholesterin- und Blutdruck. Vitamin K gleicht dagegen den Kalziumspiegel in den Gefäßen aus.

Açaifrucht: Diese cholesterinsenkende Frucht gleicht den Blutfluss aus, ist also sehr gut für das Herz.

Grüner Tee: Grüner Tee reduziert den oxidativen Stress, der die Venen schädigt und sie reinigt. Es enthält Antioxidantien, die den Cholesterinspiegel senken und so das Herz schützen.

Olivenöl: Olivenöl ist der Grund, warum die Rate von Herzkrankheiten in den Mittelmeerländern niedriger ist. Dank seiner Antioxidantien beugt es Krebs vor und senkt den Blutdruck.

Spargel: Spargel beschleunigt die Durchblutung, indem er den Blutdruck in den Gefäßen senkt. Darüber hinaus ist es gut für Gefäßverschlüsse und Entzündungen.

Hafer: Hafer senkt den Cholesterinspiegel und reinigt die Blutgefäße. Wir empfehlen Ihnen, Hafer auf Ihre Ernährung hinzuzufügen.

Zimt: Zimt, eine antioxidative Quelle, reduziert den Blutzucker und ist daher sehr gut für Ihre Gefäße. Es wurde berichtet, dass ein Teelöffel Zimt täglich den Fettanteil im Blut um 26 Prozent senkt.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.